News

NEWS von der Marke ABARTH

Mit fast einem halben Jahr Verspätung – Grund: die COVID19 Pandemie – präsentierte ABARTH Ende August 2 Sondermodelle!

Ein unverwechselbares Design.

Der eine: Scorpioneoro – edel.

Der andere: Monster Energy Yamaha – aggressiv.

Wollen wir uns die beiden Sondermodelle, die pure Leidenschaft vermitteln, mal etwas genauer anschauen.

595 Scorpioneoro

Angelehnt an das legendäre Sondermodell A112 Abarth Targa Oro von 1979. Davon gab’s lediglich 150 limitierte Exemplare.

Markant: schwarze Lackierung mit goldenen Akzenten, graues Schachbrettmuster auf dem Dach.

Auch der 595 Scorpioneoro ist mit 2.000 Stück limitiert – goldene Plakette auf der Mittelkonsole „One of 2.000“!

Das Interieur: dunkle Farben, Sportsitze mit einem schwarz/grauen Muster und einer Tricolore an der Kopfstütze.

Technische Daten:

basiert auf dem 595 Turismo mit 165 PS / 121 kW – 230 Nm – Garrett Turbolader – zweiflutige Abarth Auspuffanlage – goldene 17“ Formula Felgen mit 205/40 Reifen – BMC Hochleistungsfilter

595 Monster Energy Yamaha

Abarth und Yamaha – zwei dynamische Marken, deren Zusammenarbeit ein weiteres Sondermodell erfährt. 2015 das erste Sondermodell mit dem 595 Yamaha Factory Racing Edition, dem 695 Biposto Yamaha und 2017 mit dem 695 XSR Yamaha – Adrenalin geladene Sonderserien.

Durch die Zusammenarbeit mit dem bekannten Energydrink „Monster“ einen zusätzlichen Energiestoß.

Optisches Highlight ist die Bicolore-Lackierung in Scorpione Schwarz / Podio Blau (optional) und auf der Motorhaube das „Monster Energy-Logo“.

Limitiert mit 2.000 Stück – Plakette auf der Mittelkonsole.

Interieur: Schanze Sportsitze an der Kante mit einem blauen Streifen umrandet. Auf den Kopfstützen findet sich das Logo von Monster Energy wieder.

Technische Daten:

basiert auf dem 595 Pista mit 165 PS / 121 kW – 230 Nm – Garrett Turbolader – „Record Monza“ Auspuffanlage – 17“ Felgen im Formula-Design.

Mit diesen beiden Sondermodellen eröffnet die Marke ABARTH einen Adrenalin geladenen goldenen Herbst.

Ciao.

Text: Jochen

Fotos: fca International

Kritische Anm.: 

Bis dato hatten die limitierten Sondermodelle die Modellbezeichnung 695.

Warum ABARTH mit diesen auch begrenzten Sondermodellen die Bezeichnung 595 verwendet, wäre eine Erklärung von Interesse.

 

595 scorpioneoro
595 Yamaha Monster Energy
1. Meeting Kitzbühel Sept. 2019

Covid 19

Liebe Club Mitglieder und Abarthisti.

Wir sind sehr traurig, dass unser Treffen beim Abarth Club Reggio Emilia vom 6. bis 8. Juni wegen COVID19 nicht stattfinden kann. Wir haben uns sehr darauf gefreut, unsere italienischen Freunde, die wir letztes Jahr beim 1. Meeting in Kitzbühel kennengelernt haben, wieder zu sehen. Was in diesem Jahr nicht möglich war, lässt sich hoffentlich in 2021 bei bester Gesundheit nachholen.

We are very sad that our meeting at the Abarth Club Reggio Emilia from June 6th to 8th cannot take place due to COVID19. We were really looking forward to seeing our Italian friends, whom we met at the 1st meeting in Kitzbühel last year. Hopefully, what was not possible this year can be done in good health in 2021.

Bleibt gesund und passt auf eure Lieben auf. Man sieht sich………bald.

Stay healthy and take care of your loved ones. See you soon ………

Annemarie, Maximilian, Armin und Jochen

Schildorn, 3. Mai 2020

Absage Vatertagsausflug

Covid 19

Liebe Club Mitglieder und Abarthisti.

Leider müssen wir auf Grund noch bestehender Beschränkungen sowohl in Österreich und Bayern unser 5. Treffen „Vatertag Ausflug“ am 21. Mai absagen.

Wir hoffen sehr, dass sich die Zahlen weiterhin gut entwickeln und zum Sommer hin die Maßnahmen für die sozialen Kontakte gelockert werden und ein Großteil unserer gewohnten Normalität zurückkehren kann. Genießt den Wonnemonat Mai so gut es geht. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald sich die Situation geändert hat.

Bleibt gesund und passt auf eure Lieben auf. Man sieht sich………bald.

Annemarie, Maximilian, Armin und Jochen

Schildorn, 3. Mai 2020

Absage der Niederbayerntour

Covid 19

Liebe Club Mitglieder und Abarthisti.

Wir bewegen uns immer noch in einer surrealen Zeit. Unsere Leidenschaft können wir nicht wie gewünscht ausleben.Mit Datum 9. April hat die österreichische Bundesregierung per Verordnung die Beschränkungen bis zum 30. April verlängert. 

Bayern wird nach Ostern die Bevölkerung informieren. Es ist mit gleichlautenden Verlängerungen zu rechnen.Nach wie vor bestehen Ein- und Ausreisebeschränkungen zwischen Österreich und Bayern. Die Grenzen dürfen nur aus triftigen Gründen passiert werden!

Deshalb bedauern wir sehr, dass  wir unser für Sonntag, 26. April geplantes Treffen „Niederbayerntour“ absagen müssen.

Auch das „Freie Fahren“ am 1. Mai auf dem Salzburgring wurde seitens des Veranstalters abgesagt, da zumindest bis Ende Juni keine „Veranstaltungen welcher Kategorie auch immer“ stattfinden dürfen!

Wir werden Monat für Monat unsere Entscheidungen bekanntgeben – je nach dem, wann und welche Maßnahmen zurückgefahren werden.

Genießt die Ostertage mit eurer Familie zu Hause, beim Osterbrunch und – soweit möglich – einem kleinen Osterspaziergang bei Sonne pur.

Bleibt gesund und passt auf eure Lieben auf. Man sieht sich………bald.

Annemarie, Maximilian, Armin und Jochen

Schildorn, 10. April 2020

Alfred Jodl

ALFRED JODL - In Memoriam

Heute morgen erreichte mich eine traurige Nachricht.
Und ich kann es noch immer nicht fassen.
 
Alfred Jodl ist gestern auf der Intensivstation in Vöcklabruck verstorben.
 
Einigen unter euch, den passionierten Abarthisti, ist Alfred vielleicht kein Unbekannter.
Alfred, der Abarth-Sammler und Euthusiast gab seine Faszination für den rollenden Skorpion wo er auch konnte, immer zum Besten.
 
Mit seiner einmaligen Sammlung waren seine Abarths der Höhepunkt und die Attraktion auf vielen Messen und Ausstellungen.
Auch war Alfred ein immer gern gesehener Gast und Teilnehmer bei den verschiedensten Klassik Rennen, z. B der Ennstal-Klassik.
 
Ich habe Alfred vor nicht einmal einem Jahr persönlich kennengelernt.;
ein überaus netter, hilfsbereiter und unterhaltsamer Mensch.
Seine Art und Weise, wie er mir zum Beispiel seine Sammlung gezeigt und erklärt hat, hat mich fasziniert. Keine Spur von Überheblichkeit oder schau mal, was ich alles habe.
Im Gegenteil, Bescheidenheit war sein Merkmal.
Als ich Alfred berichtet habe, dass wir mit dem Abarth Club Innviertel in diesem Jahr mit einem eigenen Stand auf der Automesse präsent sind, sagte Alfred spontan seine Hilfe zu; sein Abarth 1000 TC Berlina schmückte unseren Messestand und war eine der Attraktionen der Automesse Ried.
Und das ermöglichte Alfred ohne Gegenleistung.
Wir hatten gemeinsam noch einiges vor, auch an einer Club Mitgliedschaft war Alfred interessiert.
Alfred, dass du jetzt von uns hast gehen müssen, ist schmerzhaft. Ganz besonders für deine Familie.
Danke, Alfred für dein Engagement auf vielen Ebenen – wir vergessen dich nicht.
Danke.   
Schildorn, 6. April 2020                         
Dachau, Solitarität mit Italien

Liebe italienischen Freunde vom Abarth Club Reggio Emilia.

Wir nehmen Anteil an dem Schicksal eures Landes, den vielen Toten und Schwerkranken.
Die Zahlen, die man täglich in den Medien verfolgen kann, sind fürchterlich.
Italien ist ein Land, das mit Krisen vielleicht besser umgehen kann, als jedes andere europäische Land. Ihr erlebt viele Erdbeben, Überschwemmungen und andere Katastrophen.
Eure Disziplin ist bewundernswert und ihr schafft es im Kollektiv, in der Familie diese für uns nicht überschaubare Situation zu bestehen.
Wir sind in Gedanken bei euch und wünschen euch weiterhin Zuversicht und verliert nicht die Hoffnung. Bleibt gesund.
 
Eure Freunde vom Abarth Club Innviertel.
 
PS: das Foto zeigt das Rathaus von Dachau in Bayern, der Partnerstadt von Fondi
Schildorn, 21. März 2020
 
ital. Frühstück bei Automoblie Deschberger und Ausfahrt durch den Hausruck mit Besuch der KTM Motohall

Covid 19

Liebe Club Mitglieder und Abarthisti.

In Anbetracht der aktuellen Situation den „Corona-Virus“ betreffend, sagen wir das für den 21. März 2020 geplante Treffen ab und verschieben es auf einen späteren Zeitpunkt. Wir denken, dass ihr mit dieser Maßnahme einverstanden seid! Es geht letztendlich darum, die sozialen Kontakte einzuschränken und eine weitere Ausweitung der Pandemie zu verhindern.

Annemarie, Maximilian, Armin und Jochen

Schildorn, 13. März 2020

Youngtimer & Oldtimer

Die Abverkaufszahlen von 2018 konnten 2019 nicht wiederholt werden!

Das sind die Zulassungszahlen der letzten Jahre:

2019 = 528 (473 500er und 55 124 Spider)

2018 = 632

2017 = 506

2016 = 409

2015 = 281

Gründe für die kontinuierliche Steigerung: Erweiterung des Händlernetzes (mit Start in 2008 nur 3 offizielle Abarth Händler in Austria) und eine attraktive Modellpolitik!

„Drive Abarth…..and be happy!“

A Star is born!

Abarth 695 70 Anniversario

Lange hat die Fangemeinde darauf gewartet.

Am 5. Oktober wurde auf dem internationalen Abarth Day in Milano vor einigen hundert Abarthfans das Geheimnis gelüftet.

Zum 70igen Geburtstag der Marke ABARTH haben sich die Abarthleute in Turin (Techniker, Designer und Marketingfachleute)  ein aufregendes Sondermodell einfallen lassen!

Streng limitiert mit 1.949 Stck. – eine Reminiszenz an das Gründungsjahr der Marke Abarth!

Hier die wichtigsten (technischen) Daten und Interieur:

1,4 Turbo T-Jet 180 PS – 4 flutige Auspuffanlage „Record Monza“ mit Klappensteuerung – Brembo-Bremsanlage – 12-fach verstellbarer Heckspoiler – Sabelt Sport-Schalensitze – Limitierungsplakette – Sport-Lederlenkrad in Carbon/Alcantara – BeatsAudio Premium Soundsystem – Campovolo Body Kit – 17″ Leichtmetallräder Supersport Matt Schwarz und einiges mehr!

Exklusive Exterieur Farbe Monza Grün – Pista Grau (ohne Aufpreis) – Gara Weiß (Aufpreis: € 360,00) – Scorpione Schwarz (Aufpreis: € 490,00) und Podium Blau (Aufpreis: € 490,00)

Österreich Preis: € 37490,00 inkl. Sperrdifferential!

Bestellbar ab 41. KW – erste Auslieferung Anfang Dezember, in Österreich!

 

Come together meeting

1. Treffen mit dem Abarth Club Reggio Emilia

Unser erstes Treffen mit dem Abarth Club Reggio Emilia findet am 21. und 22. September in Kitzbühel statt.

TOP NEWS

Unser special guest beim Clubabend und beim Empfang am Sonntag in der FUZO:

Frau Anneliese Abarth

Wir sind stolz und very happy, dass Anneliese Abarth, Präsidentin der Carlo Abarth Foundation, unserem Treffen beiwohnt und interessantes von und über Carlo Abarth berichten wird.

Das Frau Anneliese Abarth die Schirmherrschaft übernommen hat, freut uns besonders!

Wichtige Informationen unter Termine: 21. und 22. September 2019

Wir freuen uns riesig auf Anneliese Abarth und unsere italienischen Freunde vom Abarth Club Reggio Emilia.

Eine Teilnahme ist nur per schriftlicher Anmeldung möglich an: 

und Clubmitgliedern vorbehalten!

Deadline: 18. September 2019

Es besteht natürlich die Möglichkeit, sich dem Abarth Club Innviertel per Mitgliedschaft anzuschließen. Mitgliedsantrag downloaden – ausfüllen – unterschreiben – per Mail versenden! Wir freuen uns auf euch!

Einen ausführlichen Bericht von diesem Treffen und fast 100 tolle Fotos findet in der Galerie!

Anneliese Abarth - Jochen und Annemarie
Anneliese Abarth und Annemarie
Annemarie und Anneliese Abarth
logo-orginal
Abarth Club Innviertel
logo_reggio_emilia
Abarth Club Reggio Emilia
Kitzbühel-1
Sa. 21.9. - Treffpunkt Parkplatz visavis Shell TS
Sa. 21.9. - Alpengasthaus Griesner Alm
Sa. 21.9. - St. Johann in Tirol
Sa./So. 21./22.9. - Landhotel Vordergrub
So. 22.9. - Kitzbühel
So. 22.9. - Krimmler Wasserfälle
So. 22.9. - Pizzeria Cascata
So. 22.9. - Gerlospass

Neuer Sponsor

Pfeil Design Beschriftungszentrum Ried i. I.

Wir freuen uns, dass wir einen neuen Sponsor gewonnen haben.

Pfeil Design – seit über 25 Jahren DIE SPEZIALISTEN für Fahrzeugbeschriftungen & Car-Wrap. Über die Landesgrenzen anerkannte Institution für zielorientierte Gestaltung von Fahrzeugen. Durch ständig neue technische Verfeinerungen (3D Effekte, Airbrush-Unterstützung um nur einige zu nennen) setzt das Team von Pfeil-Design neue Maßstäbe.

Zahlreiche namhafte Firmen wissen die Innovationen von Pfeil Design zu schätzen!

Auch wir, das Kreativteam sind begeistert und haben nach Erarbeitung von Entwürfen uns zu einer kreativen Umsetzung entschlossen (Foto’s folgen).

Allen Mitgliedern des Abarth Club Innviertel bietet Pfeil Design kompetente Beratung und Umsetzung – zu CLUB-SPEZIAL-PREISEN (Vorlage der Mitgliedskarte).

Autosalon Genf 7. bis 17. März 2019

Zum 70. Geburtstag feiert Abarth auf dem Autosalon in Genf 2 Premieren!

Abarth 595 esseesse feiert Comeback!

Das sind die besonderen Features:

Motor: 180 PS – Auspuffanlage: Abarth by Akrapovic – Brembo Bremsanlage – Garret Turbolader GT 1446 – Luftfilter von BNC – Koni Stoßdämpfer FSD (vorne und hinten) – Sperrdifferential D.A.M. – 7 Zoll Touchscreen (Navi) – „Sabelt 70“ – Sitze mit Carbon Heckschale

Abarth 124 Rally Tribute

limitierte Auflage 124 Stück – Cockpit Metallplakette – Motor: 170 PS – Record Monza (Dual Mode System) Brembo Bremsanlage – 17 Zoll Leichtmetallfelgen Racing White-Finish – Costa Brava Rot und Turini Weiß

2019 - 70 Jahre Abarth

Ein erster Vorgeschmack auf das, was von Abarth zum 70. Geburtstag der Marke präsentiert wird. 

Die Modelle 595 und 124 Spider werden mit dem Jubiläums Badge und einer hochwertigeren Ausstattung ausgestattet. Damit werden sie noch exklusiver und es werden besondere Akzente gesetzt.

Beim 124 Spider und 124 Spider Turismo freuen wir uns auf attraktive Farben: Costa Brava Rot – Turini Weiß – Hessen Hell- und Dunkelblau – San Marino Schwarz – Alpi Orientali Grau.

Da kommt Freude auf.

Allerdings darf man sich auch auf höhere Preise einstellen.

Die Sondermodelle 595 esseessse und 124 Rallye Tribute – s. Beitrag unter Autosalon Genf.

Voraussichtlich im Oktober ein weiteres Jubiläumsmodell. Darüber wurde schon im Frühjahr spekuliert:

Abarth 695 70Anniversario!
Auf Basis des Competizione, angelehnt an den Biposto gibt’s:
Kotflügelverbreiterungen – Heckflügel (verstellbar), der hochgestellten Motorhaube der 50iger Jahre Abarthmodelle abgeschaut – weitere spezielle Features – voraussichtlich limitiert mit 1949 Stück. (Geburtsjahr der Marke ABARTH) und einem Verkaufspreis der knapp unter € 40.000 liegt.
Die Launch mit größter Wahrscheinlichkeit auf dem ABARTH DAY am 5. und 6.10.19 in Milano.
 
Abarth 595 Pista
Der 595 Pista Modelljahr 2020 wird aufgefrischt:
* 165 PS – 5 PS mehr dank eines geänderten Turboladers
* Infotainmentsystem Sieben-Zoll einschl. DAB-Radio + Navi
* neue Polsterung setzt sportliche Akzente
* neue Farbpalette u.a. drei Grautöne, einer davon ist matt)
* Auslieferung noch in 2019
 
Die Spannung steigt!

Automotoretro 2019 in Turin

31. Januar bis 3. Februar 2019

Zum 70. Geburtstag, dem Jubiläumsjahr von Abarth, wurden auf der Automotoretro in Turin die Jubiläumsmodelle 595 und 124 Spider vorgestellt. 

Katharina hat uns die tollen Fotos zur Verfügung gestellt, vielen Dank.

Über 1200 Aussteller und mehr als 67000 Besucher aus Europa sind zu Gast auf  dem Autosalon, der sich auch den historischen Fahrzeugen widmet.

124 GT Hardtop

Vienna Autoshow 2019

10. bis 13. Januar 2019

Abarth ist selbstverständlich mit dabei und präsentiert die neuesten Produkthighlights für das Jahr 2019.

Der neue Abarth 595 Competizione wurde durch sorgfältig kalkulierte technische Änderungen noch weiter verbessert und drückt beide Seiten der Persönlichkeit von Abarth perfekt aus – Leistung und Stil. Auf der Vienna Autoshow ist er in der neuen Farbe „Adrenalin Grün“ zu bestaunen.

Auch der Abarth 124 Spider setzt Maßstäbe in Sachen Fahrspaß und Performance.  Ein Sportwagen mit außergewöhnliche Dynamik, zu der das serienmäßige mechanische Sperrdifferential optimal passt. Ein Roadster mit der Bissigkeit eines Skorpions und unverwechselbarem Abarth Charakter.

Schaut vorbei – ihr findet uns auf dem abarthigen Messestand in Halle C.

 

New Competicione 595

Herbst 2018

Kompromisslose Performance. Jetzt noch attraktiver, sportlicher und eleganter in neuen Farben. Adrenalina Grün und Asfalto Grau. Vor allem das Adrenalin Grün macht den kleinen Giftzwerg noch giftiger. Dazu das schwarzes Dach. Kraftvoller Klang der neuen Record Monza Auspuffanlage. Absolute Höchstleistung auch dank der zahlreichen Personalisierungsmöglichkeiten. 

 

New Turismo 595

Herbst 2018

Wie für dich gemacht! Leistung im Abarth Stil. Neue Lackierung: mattgrau. Damit wirkt der neue Turismo noch edler; warum nur Stil oder nur Leistung, wenn beides möglich ist. Mit dem neuen Urban-Paket lassen sich alle Abarth ausstatten und noch mehr Komfort bieten: Regen- und Rückfahrsensor.

Rivale 695

Traumauto aus Riva und Abarth. 

Kombination von 180 PS Sportlichkeit mit dem Chic des traditionellen italienischen Yachtbauer Riva. Liebevoll gestaltete Details und hervorzuhebende Merkmale: spezielle Bicolore Lackierung: grau und Riva Blau, getrennt durch einen aquamarinfarbenen Doppelstreifen; knackiger Sound durch die Acrapovic Auspuffanlage; hochwertige Ledersitze mit gesticktem Logo; Dashboard aus Carbon (Mahagoni gegen Aufpreis) und vieles mehr……..

Rivale 175 Anniversary: limitiertes Sondermodell zum 175. Geburtstag von Riva. Handgefertigte zweifarbige Ledersitze (blau/schwarz), spezifisches Design der 17″ Leichtmetallräder, nummerierte Plakette. Nur jeweils 175 Limousinen und Cabrios werden gebaut.

Abarth 124 Spider

Mit dem Soundelement, dem nicht zu überhörenden Gebrabbel aus dem Auspuff ist ein unbemerktes vom Acker machen nicht möglich, höchstens schnell. Das ist mit 170 PS Turbo  auch leicht möglich. 6-Gang, knackig zu schalten, das beste Leistungsgewicht seiner Klasse, 50 : 50 Gewichtsverteilung und einem Schwerpunkt von nur 38,5 cm über dem Asphalt. Ein Roadster mit authentischem Fahrvergnügen. Der 124er ist die Neuauflage des in den 60er bis 80er Jahre gebauten Klassikers, mit vielen optischen Analogien: langer Vorderwagen mit schwarz lackierter Motorhaube.