Galerie

ACI Treffen "Ventilspiel 2021" vom 8. bis 10.10.21

Servus liebe Freunde der Marke ABARTH

Wow, 3 Tage Steiermark, was war das für ein klasse Treffen!

Ich danke heute noch unseren Mitgliedern Rudi und Wolfgang, die mich vor 3 Jahren auf der Automesse in Ried besucht haben, um mich und den ACI zum „Ventilspiel“ einzuladen.

Heuer waren wir zum dritten Mal in Folge nicht nur auf dem Red Bull Ring. Und das mit großer Begeisterung und Freude.

Das „Ventilspiel“ ist ein fixes Treffen in unserem Jahreskalender. Ein Ende ist nicht abzusehen; bereits heute haben wir unseren Gasthof für 2022 fix gebucht!

Der Großteil unserer Teilnehmer reiste bereits am Freitag an; teils individuell oder in einer von mir organisierten Gruppenfahrt.

Start in Weißenbach am Attersee, Pötschenpass, Gasthaus Krenn in Pürgg, St. Johann am Tauern, zum Zielort Weißkirchen.

Einchecken im geschichtsträchtigen Gasthof, wo wir schon fast wie Zuhause sind.

Das liegt nicht nur an den geschmackvoll und komfortablen Zimmern, auch unsere Gastgeber Barbara und Joachim strahlen eine Herzlichkeit und Liebenswürdigkeit aus, da muss man sich einfach wohlfühlen.

Bekocht werden wir von Barbara wie bei Muttern daheim  und Joachim als diplomierter Weinsommelier verkostet nicht nur steirische Weine im hauseigenen Weinkeller.

Am Abend trafen wir uns in der gemütlichen Stube zu einer steirischen Brettljause bei eigens engagierter steirischer Hausmusik.

Auf die Köstlichkeiten der Brettljausen gehe ich besser nicht ein, ansonsten läuft euch, liebe Leser, das Wasser im Mund zusammen.

Den Samstag begannen wir mit einem liebevoll zusammengestellten Frühstücksbuffet  – ein Genuss fürs Auge und den Gaumen.

Entsprechend gestärkt teilten wir uns in zwei Gruppen auf:

Gruppe 1 Red Bull Ring – Ventilspiel und Gruppe 2, die an einer von mir organisierten Tour teilnahmen.

Die Tour führte uns über den Obdacher Sattel, die Hebalm zum Weingut Lazarus an der Schilcher Weinstraße.

Die knackig engen verkurvten Straßen und Serpentinen mit Rallye Charakter waren das ideale Terrain für unsere Abarths. So hatten auch wir Fahrer unseren Spaß und nebenbei genossen wir samt Beifahrer die einzigartige und unverwechselbare Landschaft der Weststeiermark.

In der Buschenschank wurden wir mit typischen Gerichten verköstigt und ein 1/8 Wein durfte auch nicht fehlen………

Nach fast 2 Stunden, unsere Vierbeiner konnten in der Zwischenzeit ihre Pfoten vertreten, setzten wir die Tour auf engen Kehren und bergauf und bergab fort. Über Köflach, Gaberl zurück zum Gasthof.

Eine klasse Tour an der alle ihre Freude hatten.

Die Tour war zeitlich so geplant, dass auch jetzt noch Gelegenheit war, zum Ring zu fahren.

Dort trafen wir auf unserem angestammten Platz unsere Mitstreiter, die seit dem Vormittag ohne Probleme in den Boxengassen die Klassik-Racer aus der Nähe bestaunen und das eine oder andere Benzingespräch mit den Fahrerinnen und Fahrern führen konnten.

Eine absolut lockere Atmosphäre und eine mehr als attraktive Veranstaltung von Roland David, der die Idee hatte, eine Klassik-Rennveranstaltung auf die Beine zu stellen.

Mit großem Erfolg; über 300 Nennungen und einige tausend Zuseher, bei freiem Eintritt.

Nach den Wertungsläufen in 4 Gruppen haben ab ca. 17:30 ausschließlich schnelle Klassiker und moderne Sportwagen Gelegenheit, den Ring zu rocken.

So auch unsere Mitglieder, von denen 8 sich die Gelegenheit nicht haben entgehen lassen.

Nach ca. 30 Minuten verließen die 8 mit einem breiten Grinsen und glücklich, dass nichts passiert ist, den Ring.

Einhelliger Tenor: Klasse war’s! Das schreit nach Wiederholung!

Anschließend zurück zum Gasthof, wo in der urigen Stube bereits das nächste kulinarische Highlight auf uns wartete: steirisches Buffet in der Kuchl.

Übrig blieb nicht viel, was ja ein gutes Zeichen ist.

Bei einem frisch gezapften Gösser, feinen Weinen aus der Vinothek und nicht alkoholischen Getränken, gab es viel zu erzählen und zu berichten.

Nach dem ich mich mit meinem Team kurz beraten hatte, habe ich der geselligen Runde die frohe Kunde mitteilen können:

sofern das „Ventilspiel“ auch in 2022 stattfindet, sind wir vom ACI wieder life dabei!

Allgemeine Zustimmung.

Spät ging ein gemütlicher Abend mit lauter sympathischen Abarthisti zu Ende.

Sonntagmorgen, nach einem ausgiebigen Frühstück allgemeine Verabschiedung.

Die einen traten die Heimreise individuell an, während Maximilian eine Gruppe mit 8 Abarths anführte, die über Eisenerz und das Gesäuse nach Admont in den Stiftskeller, zur vorläufig letzten Kulinarik, führte.

Zusammen mit Flo, Bea und Leopold haben Annemarie, Carlo und ich noch einen schönen Sonntag in Seckau und Umgebung erlebt………

Danke den Teilnehmern, dass ihr dabei ward – nicht nur ihr seid unser  Engagement wert!

Danke auch meiner Annemarie und meinem Team mit Maximilian, Armin und Wolfgang!

Danke den Fotografen, die mir ihr Bildmaterial kostenlos zur Verfügung gestellt haben!

Es macht verdammt viel Spaß…………….

Danke auch den Lesern für euer Interesse.

Servus und euch eine gute Zeit.

Jochen

Text: Jochen

Bildmaterial: Werner Burian, Armin, David, Flo, Rainer, Waltraud, Wolfgang und Jochen.

Life is better with Abarth!

Wer etwas schreiben möchte, gerne im Gästebuch. Freue mich über jeden Kommentar……..

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Zitate auf anderen Website sind möglich, sofern diese maximal 5 % des Gesamttextes ausmachen, gekennzeichnet und die Quelle (Link) benannt werden.

Jochen_1
Weißkirchen/Attersee
Jochen_2
Pürgg
Jochen_3
Wo sind die Getränke?
Jochen_4
Servus Kurt
Wolfgang_GH Krenn
Simonetta, was suchst du???
Jochen_5
Pürgg
Jochen_6
2 Puntos waren auch dabei!
Jochen_7
steirischer Abend
Jochen_8
Hört, hört.....
Jochen_9
Auf geht's, essen fassen
Flo_3
Christine, woran denkst du....
Flo_4
Und die Musi spielt
Flo_5
Manuela, die Lustige
Flo_1
Ankunft im Gasthof
Flo_6
Christine hat ein Objekt gefunden
Flo_7
Christine und Max, aufmerksame Zuhörer
Flo_8
Waltraud und Zdenek haben auch ihren Spaß
Flo_9
Markus.......
Jochen_10
Die sagenhafte Brettljause
Jochen_11
Nun greift doch endlich zu.....
Jochen_28
steirische Brettljause
Jochen_12
Hallo Wolfi....
Christine, Max und ich
Wer sitzt da im Glas?
Flo_10
Chef ist gut drauf
Flo_2
Mehr sag' ich nicht
Jochen_14
Weingut Lazarus
Jochen_13
Na, was essen wir denn jetzt?
Weingut Lazarus
HerrlicheTrauben
Flo_15
Steven hebt den Finger.....
Flo_16
Na, Ihr Zwei, schon gewählt?
Flo_17
Weingut Lazarus
Flo_18
Das Handzeichen kommt mir bekannt vor
Flo_11
Carlo soll auch nicht zu kurz kommen
Flo_20
Typischer Hundeblick: "Was nun?"
Jochen_15
Schilcher Weinstraße
Jochen_25
Unser Stammplatz
Flo_21
Die leztzen Handgriffe
Flo_22
Unser Stammplatz
Jochen_22
ACI, "Drive the Ring"
ACI_Tankstelle
kennen wir doch......
3_Go_Karts
kennen wir doch......
Armin_1
Black Power.
Armin_2
Hi Celina
Armin_3
Aufstellung zum Rennen
Armin_4
letzte Instruktionen
Armin_5
Kennen wir doch......
Fahrerlager
Fahrerlager
ACI_Tankstelle_Panorama
Panoramafoto
Armin_6
ACI Fahrerlager
Jochen_26
Armin's Biposto, Huckepack
Ventilspiel-23
In der Kuchl
Ventilspiel-22
Barbara in Action
Ventilspiel-24
Danke, für's lächeln
Flo_25
Günni - "Der Gerät"
Flo_26
In der gemütlichen Stub'n
Flo_28
Chef informiert
Flo_30
Interessierte Zuhörer
Ventilspiel-26
Wolfgang, spricht.....
Flo_23
Wer hat sich denn da eingeschlichen?
Jochen_28_1
Frühtück, guten Morgen Max.
Flo_31
Annemarie freut sich über das liebevoll hergerichtete Frühstücksbuffet
Flo_24
Der Kleene hat 240 PS
Jochen_29
Barbara, räumt auf
Jochen_32
Fertig zur Abreise.
Jochen_34
Gruppenfoto
Jochen_35
.......mit unseren lieben Gastgebern
Jochen_36
Klosterkirche Seckau
Flo_33
Klosterkirche Seckau
Flo_34
Gasthof Steinbachmühle
Flo_36
Cafe Regner
Flo_37
Det war ne janz Lustige
Flo_38
Lustig war's.......
Flo_35
Weltmeistertorte
Jochen_38
Bea und Carlo in Action
Carlo
Carlo
Annemarie und Simonetta, Carlo, Amy und Minnie
Carlo
Carlo
2_Dackel
Fonse und Simerl
Jochen_39
Dann trennten sich die Wege.
wbu © Werner Burian38
Alle nachfolgenden Fotos sind von Werner Burian