Galerie

10. Treffen Viva I'Italia Schwanenstadt 9. und 10. August 2019

Unser Treffen am 9. und 10. August bei Viva I’Italia in Schwanenstadt war klasse!

Dieses Treffen ist spontan auf Einladung des Tourismusverbandes Schwanenstadt auf die Beine gestellt worden und fand bei den Mitgliedern großen Anklang. Mit 15 Fahrzeugen von Punto Abarth, Abarth 595 und 695 bis Abarth Spider 124 reisten 26 vergnügte und erwartungsfrohe Abarthisti aus Bayern und Austria an.

Bei herrlichstem Sommerwetter, Temperaturen über 30 Grad, landestypischen Speisen und Getränken und Musik (leider nicht live) auf dem historischen Stadtplatz mit den bunten jahrhundertealten Häusern erlebten wir einen tollen Abend.

Gegen 19 Uhr starteten wir unseren Corso. Vorbei ging es im Schritttempo an den Marktständen der italienischen Fieranten, Straßencafes und Restaurants. Zur linken wie auch rechten des Stadtplatzes standen mittlerweile einige hundert Festgäste, die wir mit unseren Spaßgeräten optisch wie auch akustisch begeisterten. Weil’s so schön war, fuhren wir die Runde ein zweites Mal. Anschließend parkten wir unsere Abarths auf einer extra für uns vorgesehenen Fläche, nahe bei „Brandy’s Bar“, wo für uns Tische reserviert waren. 

Nach unserem Auftritt hatten die Vespas Gelegenheit, mit viel Krawall auf sich aufmerksam zu machen. Da waren wir mit unseren Akrapovic und sonst. Anlagen wirklich harmlos.

Bei typisch mediterraner Pasta und Getränken, sowohl mit als auch ohne Alki und unterhaltsamen Gesprächen, genossen wir das Flair dieser sympathischen Kleinstadt in Oberösterreich.

Die weiteren Programmhöhepunkte: Frauen in venezianischen Kostümen und Masken, Feuershow, original italienischer, fahrbarer Pizzaofen und eine Shopping Night bis 22 Uhr rundeten das Motto dieses Abends ab.

Auf Grund einer längeren Anreise übernachteten einige Mitglieder in einem Gasthof. Dort saß man bei interessanten Gesprächen und einer Goaßmaß noch lange.

Nach dem Frühstück machte sich die Gruppe, ergänzt von Mitgliedern, die die Nacht daheim verbracht hatten, auf eine Rundfahrt durch das Salzkammergut. Dabei steuerten wir 3 Seen an; zunächst den Traunsee mit der Stadt Gmunden und dem Schloß Orth, wo die gleichnamige Fernsehserie gedreht wurde. Weiter zum Wolfgangsee, wo wir im bekannten „Gamsjaga“ bei St. Gilgen Mittagsrast machten. Mittlerweile hatte sich auch das Wetter verschlechtert und der aufgekommene Sturm peitschte die Wellen des Wolfgangsees auf. Die Wassersportler hatten offensichtlich Spaß dabei. Weiter zum Mondsee mit dem gleichnamigen Schloß. Hier trennten sich unsere Wege gen Heimat.

Ein schönes Wochenende mit tollen Club Mitgliedern. Danke, dass IHR dabei ward und Mille Grazie dem Tourismusverband für die Einladung.

Unser Motto wurde wieder einmal bestätigt: „Persönlich – familiär – einzigartig“

Die nächsten Treffen findet ihr auf 

http://www.abarth-club-innviertel.at/termine/

und besucht uns bitte auch auf Instagram

https://www.instagram.com/jochenvanbebber/

CIAO

Innviertler in Kronawitten
Treffpunkt Stadttor Schwanenstadt
Schön gereiht, bereit zum Corso.
Nach dem Corso
Unsere Abarth Parade
Die Top Modelle
Weitere Top Modelle
fahrender Pizzaofen
Andy, was siehst du?
Christian und Heidi.....
Was gibt's interessantes zu sehen?
Haaaallloooo....
Immer schön lächeln....
Harry, Prost.
Sind wir in Venedig?
Harry, dat jefällt dir, oder?
halbe Goaßmaß, Prost.
Günter weiß was, Andy hört zu, Rainer glaubt's nicht
Carlo schläft....
Gleich starten wir zur 3 Seen Rundfahrt.
Gmunden am Traunsee
Simonetta, Wolfgang und Amy auf dem Weg zum....
Was schaut ihr in meine Richtung?
Mittagsrast beim Gamsjaga
Christian schmeckt's, Wolfgang, was gibt's Neues?
Wir und der Wolfgangsee.
Punto und 124 Spider Abarth...
Treffpunkt Stadttor
Unsere Tour durch's Salzkammergut
Auf dem Weg zum Wolfgangsee
Blick vom Hotel, da stehen unsere Abarth, schön aufgereiht
Kommentar überflüssig, einfach klasse.