Galerie

12. Treffen "Ventilspiel" Redbull Ring Zeltweg 5. und 6. Oktober

Seit 9 Jahren findet alljährlich Anfang Oktober das von Roland David iniitierte und organisierte, pure und ungefilterte Motorsportereignis statt. „Ventilspiel“ – Motorsport wie damals. Heuer meldeten sich über 200 Klassiker an, eingeteilt in 3 Wertungsgruppen. Dabei geht es nicht darum , wer der Schnellste ist, sondern wer die Runden mit der gleichmäßigsten Geschwindigkeit fährt. 

Hier darf nahezu jeder mitfahren, der die Kriterien erfüllt. Der Redbull Ring ist eine aktuelle Formel 1 Rennstrecke, h. h., hier wird schnell gefahren. 

Die Fahrer sind begeistert, von der einmaligen Atmosphäre und dass man ganz einfach die Sau mal rauslassen kann.

Bei mittlerweile mehreren tausend Besuchern, die bei freiem Eintritt, freiem Zugang zu den Boxen, den Boxengassen und den Tribünen, dem Geruch von Öl, heißgefahrenen Pneus, knallenden Auspuffanlagen das Rennsportfeeling genießen können.

Auf der Automesse in Ried i. I. Anfang Februar d. J. besuchten unseren Infostand „ACI“ Rudi Haider und Wolfgang Hack. Beide enthusiastische Fans, Sponsoren und Teilnehmer beim Ventilspiel seit der Geburt. Wir erhielten eine Einladung zum „Ventilspiel“.

Als Zuckerl versprachen sie, dass sich unser Club auf einer exklusiven Fläche im Fahrerlager präsentieren kann.

Es bedurfte keiner großen Überredungskünste; das „Ventilspiel“ wurde fix im Jahresprogramm terminiert!

Mit 15 Abarths und 25 Abarthisti machten wir uns hoffnungsvoll am Samstag, 5. Oktober frühmorgens auf die Fahrt nach Zeltweg. 

Wir wurden nicht enttäuscht! Markus hatte schon am Vorabend unsere Fläche mit Absperrband gesichert. Wir stellten uns parademäßig auf, dekoriert mit dem Clublogo. Wetter optimal! Und dann machten wir uns einzelnen oder in kleinen Grüppchen auf, die schönsten und heissesten Spielgeräte in den Boxen zu besichtigen und das eine oder andere Fachgespräch zu führen.

Mit Begeisterung schauten wir den Rennen zu. 

Insbesondere die Wertungsläufe, bei denen unsere Clubmitglieder Rudi und Wolfgang mit ihren Abarths dabei waren. 

Mit einem Spezialtransporter wurden ihre 4 Abarths (u.a. 1000 TC und OT 2000) nach Zeltweg gefahren, ein Mordsaufwand! 

Nach dem letzten Wertungslauf verließen wir den Ring um in unserem gebuchten Gasthof einzuchecken und uns auf das Clubessen vorzubereiten.

Welch ein Anwesen; ein ehemaliger Gutshof und Brauerei. 

Gemütliche Atmosphäre, freundliche und zuvorkommende Wirtsleute. Wir fühlten uns gleich wie daheim!

Bei einer Weinverkostung im urigen Kellergewölb lernten wir durch Dipl-Sommelier Joachim die steirischen Weine kennen. 

In der Kuchl hatte Wirtin Barbara ein Buffet mit steirischen Köstlichkeiten für das Auge und den Gaumen zubereitet. Wir ließen es uns gutgehen und wir erlebten einen genussvollen und familiären Abend in gemütlicher Runde.

Welch ein Frühstücksbuffet erwartete uns am Sonntagmorgen. Wir waren begeistert. 10:00 war Abfahrt zu einer Tour durch die Steiermark, die Andy perfekt organisiert hat; Vordernberg mit dem Radwerk IV, dem einzigen originalgetreu erhaltenen Holzkohlehochofen; ein zufällig vorbeigekommener Einheimischer erklärte uns den Abbau des Erzes, Transport und die Eisenerzeugung. Weiter zum Präbichl (Mittagessen im Präbichlerhof). Weiterfahrt durch das Gesäuse (Naturpark), fast 20 km entlang der Enns durch ein enges und kurvenreiches Tal, zu beiden Seiten steile Kalkberge. Unsere Abarths und wir hatten großen Spaß.

In Admont auf die Autobahn bis nach Pettenbach, wo wir im Gasthof Holzing zum letzten Mal an diesem tollen Wochenende der Kulinarik huldigten: selbstgebackene Kuchen und Torten.

Danke euch allen, die dabei waren und die geholfen haben, dass dieses Treffen ein voller Erfolg wurde!

Unser Motto wurde wieder einmal bestätigt: „Persönlich – familiär – einzigartig“

Die nächsten Treffen findet ihr auf 

http://www.abarth-club-innviertel.at/termine/

und besucht uns bitte auch auf Instagram

https://www.instagram.com/jochenvanbeb

CIAO – Life is better with Abarth

Ventilspiel-1
7:00 Start in Pramet
Ventilspiel-2
Treffpunkt Voralpenkreuz
Ventilspiel-3
Wir auf dem Redbull Ring
Annemarie's Lieblingsabarth
Rudi's Klassiker
Alles Rudi's......
andere Perspektive
Ventilspiel-16
Abarth Club Innviertel
Kommentator Alexander Trimmel
Abarth Klassiker
Abarth OT 2000
Bereit zum Start
Abarth Club Innviertel
Ford GT 40
Was für ein Motor....
letzte Vorbereitung
ACI Quartett
Aston Martin
Wolfgang und sein Abarth
Rudi's Transporter
gespannt zuhören, bei der Weinverkostung
Amy suchst du Carlo?
Dipl. Sommelier Joachim Eibensteiner mit informativen Erklärungen
Annemarie und Zdenek interessierte Zuhörer
Waltraud, das Glas schön festhalten...
gemütliche Runde im Weinkeller
Barbara im Kuchl
PP Gasthof Bräuer
Ventilspiel-25
Gut gespeist, ihr Vier?
Ventilspiel-26
Rege Diskussion.....
Frühstücksbuffet, schaut das nicht lecker aus?
Was schaut ihr in meine Richtung?
Frühstück.....
Was gibt's?
Celina, Konzentration......
Egal, wo. Wir werden überall willkommen geheißen!
Armin nimmt Maß
Andy, Annemarie und Ich
Hier wird das Erz an 7 Tagen i. d. Wo. abgebaut
Wo deutet unser Fremdenführer wohl hin?
Auf dem Weg zur nächsten Sehenswürdigkeit
Skeptische Blicke. Kann man das essen?
Günter, der Niederbayer, mit seinem trockenen Humor
Die drei sind gut drauf
Abarth Parade. Einer schöner......
Wer hat mehr Dampf?
Ventilspiel-33
Kommentar überflüssig, einfach klasse.
Abschiedsfoto beim GH Holzing
Carlo ist immer live dabei
Ventilspiel-74
Leopoldsteinersee - traumhafte Lage