Galerie

1. Treffen "Neujahrsempfang"

Zum Sonntag, 19. Januar lud der Abarth Club Innviertel seine Mitglieder zum „Neujahrsempfang“ ein – Motto:

„Kommen – genießen – gewinnen“

„Cafe Anton“ in der Passauer Altstadt war die Location; im stilvoll-romantischen Café mit Kachelofen, Ölgemälden, neobarocken Ambiente, liebevollen Dekorationen und teilweise einzigartigen Porzellankreationen. So oder ähnlich kann man sich das mondäne Wien der Jahrhundertwende vorstellen.

„Geschlossene Gesellschaft“ war beim attraktiv dekorierten Eingang zu lesen!

44 Mitglieder mit Partner/-in folgten der Einladung. 

Und so zeigte sich Jochen im Namen des Kreativteams hoch erfreut über die stattliche Teilnehmerzahl. Viele Mitglieder haben doch eine zum Teil weite Anreise. 

Bei einem Aperitif kam bald gute Stimmung auf; auch weil das Küchenteam um Anton einen phantastischen italienischen Brunch als Buffet gezaubert hatte.

Nicht nur das Auge erfreute sich, auch der Gaumen kam in den Genuss feinster mediterraner Köstlichkeiten:

Minestrone, Lasagne, Parmaschinken, Mailänder Salami, div. Käsesorten, Antipasti, Fisch Carpaccio, frischen selbst gebackenen Brot, Süßspeisen………..einfach köstlich.

Ein weiteres Highlight des Treffens; die Tombola mit 100 Gewinnen im Wert von ca. 1.000 Euronen.

Danke den Sponsoren:

Auto Deschberger – fca Wien – fca Turin – Pfeil Design – ebets.

Und den Mitgliedern: Steven – Maximilian – Christian, sowie dem ACRE und dem ACI!

Die Hauptpreise haben gewonnen:

David: Breil Abarth Chronograph

Florian: Abarth Sonnenbrille

Frank: Abarth Buch Collection

Die Freude überwog bei allen Gästen, auch bei denen, die einen nur kleinen Gewinn gezogen haben.

Im Vordergrund stand die Spannung und  Spaß an der Sache.

Es gab auch noch eine Überraschung!

Präsentiert wurde die 1. Ausgabe der Clubzeitung „Passione Abarth“.

Die Zeitung erscheint 1 x jährlich und dokumentiert wird in Wort und Bild das zurückliegende Jahr. Ergänzt mit netten Stories der Mitglieder.

Und hier ist die Clubzeitung zu finden: http://www.abarth-club-innviertel.at/news/

Am Nachmittag löste sich die Gesellschaft langsam auf, allerdings nicht bevor noch ein Gruppenfoto gemacht wurde; auf dem Residenzplatz, wo wir unsere Abarths (nicht nur) mit einer Ausnahmegenehmigung parken durften.

Resümee: netter und spannender Sonntag mit Gleichgesinnten – DANKE!

Und wieder einmal wurde der ACI seinem Slogan gerecht:

„Persönlich – familiär – einzigartig“

Schön war’s, bis bald.

CIAO – Life is better with Abarth!

dekorativer Eingang Cafe Anton
stilvolles Ambiente
italienischer Brunch
Christine, David und Flo , macht die Teller voll.
Service, schnell mal abräumen.
Was es da wohl zu reden gibt?
Thorsten und Othmar in ihrer Ecke.
Andy, Anja und Maxi, was gibt's da zu sehen?
Susanne und Lara, getrennt von Thorsten.
Lustige Runde.
Chiara und Annemarie im Schein der Kerze.
Christine und aufmerksame Zuhörer.
Hi Robert. Was macht Christian?
Patrick, nachdenklich?
Andy, Patrick, Peter und Bea.
Gemütliche Runde.
Alle warten gespannt auf ihre Los-Nr.
fleissiger Service.
Frank und der 3. Preis. Gratulation.
Glückwunsch David zum 1. Presi.
1. Treffen-2020-31
Passauer Dom und die Abarth Parade.
1. Treffen-2020-30
Carlo und seine Lieblingsautos.
Parken auf dem Residenzplatz.
1. Treffen-2020-29
Da stehen sie, unsere Lieblinge.
1. Treffen-2020-23
Kalt war's.
sammeln fürs Gruppenfoto
1. Treffen-2020-24
Immer schön lächeln.
Der harte Kern.
Simonetta und Wolfgang, was gibt's zu sehen?
Andy, vergiss das Trinken nicht.....